Ich habe mich entschlossen, meinen alten Wordpress-Blog einzudampfen. Ich fand Wordpress schon immer recht schwergewichtig, aber ich kannte bis jetzt keine Alternative um einen “gut” aussehenden Blog mit “wenig” Arbeit zu pflegen.

Nun bin ich auf JekyllBootstrap und Hooligan gestoßen. Am Theme habe ich etwas etwas Hand angelegt. Als Versionsverwaltung nutze ich git. Der gesamte Blog ist als Code auf github zu finden.

Da ich nun offline am Blog arbeiten kann, möchte ich wieder aktiver sein.

Der Alte

Ich habe bzw. bin noch dabei die gesamten Inhalte des alten Wordpress zu portieren. Das meiste habe ich automatisch migriert. Dadurch kann es noch Leichen im Layout geben. Ich werde nach und nach die alten Posts überarbeiten.

Technik

Die erste Version des Blogs wird auf meinen Raspberry Pi laufen. Als Webserver verwende ich Nginx, außerdem verwende ich Varnish zum cachen. Ich hoffe, dass mit diesem Setup die Geschwindigkeit des Blog erträglich bleibt.

In weiteren Beiträgen werde ich schreiben wie das Setup genau aussieht. Ich auch noch etwas am ausprobieren.